Urlaub auf spanischen Golfplätzen

Das Golf spielen ist in unserer heutigen Zeit schon lange kein Sport für die “obere Schicht” mehr. So gehen inzwischen viele Menschen nach Feierabend noch eine Runde Golf spielen und sitzen anschliessend mit einem Glas Wein auf der Terrasse des Golfclubs. Das liegt natürlich auch daran, dass man beim Golf spielen früher oder später Freundschaften schliesst. So trifft man sich an ein oder zwei Abenden in der Woche um Schläge zu üben und am Wochenende um einmal den Platz zu bespielen. Warum sollte man solch eine tolle Freundschaft, die mit Sicherheit über viele Jahre Bestand hat, nicht auch mit dem Urlaub verbinden. So bieten heutzutage immer mehr Reisebüros Golfreisen an. Dort kann man einen wunderschönen Urlaub mit dem Golf spielen kombinieren. Das Reisebüro TakeIt Travel bietet solch tolle Reisen an. So haben die Urlauber die Qual der Wahl beim Reiseland. Das Reisebüro TakeIt Travel bietet nämlich Golfurlaube in Spanien, Portugal oder auch in den USA an. So kann zum Beispiel ein wunderschöner Urlaub auf Mallorca mit dem Golfspiel verbunden werden. Ein Hotel Mallorca liegt oft in der Nähe eines Golfplatzes, so dass die Urlauber gleich nach dem Frühstück mit dem Spiel beginnen können. Das praktische an einer Reisegruppe ist, dass die Frauen auch mal einen Faulenzertag am Strand verbringen können, während die Männer lieber den Tag auf dem Golfplatz verbringe möchten. Mit einem Golfurlaub sind also alle Bedürfnisse abgedeckt und man kommt gut gelaunt und entspannt wieder und kann sich dem Alltag und dem Arbeitsleben widmen. Ein Blick auf die Homepage des Reisebüros TakeIt Travel lohnt sich daher in jedem Fall.

Urlaub und Golf spielen – warum nicht

Mein Partner und ich haben uns auf dem Golfplatz kennengelernt. Da liegt es natürlich sehr nah, dass wir auch in unseren gemeinsamen Urlaub weiterhin Golf spielen möchten. Da wir aber auch sehr gerne Urlaub am Meer machen wollten, um uns am Strand zu entspannen, sind wir im Internet auf die Suche gegangen. Dort wurden wir mit dem Reisebüro TakeIt Travel schnell fündig. Und ebenso schnell haben wir unser Reiseziel gefunden: Spanien. Besser gesagt Mallorca. Dort haben wir Sonne, Wärme und Strand sowie einen Golfplatz direkt neben dem Hotel Mallorca. So haben wir alle unsere Vorlieben zusammen und können den Urlaub geniessen. Möchten wir mal keinen Urlaub auf Mallorca verbringen gibt es aber auch noch viele andere Möglichkeiten. So bietet das Reisebüro TakeIt Travel die Länder Portugal sowie die USA an. Aber auch ein Traumurlaub inklusive Golf spielen ist auf den Malediven, Seychellen oder auf Mauritius möglich. Mein Partner und ich haben jedenfalls unser Stammreisebüro gefunden und wollen nach Möglichkeit so viele Länder wie möglich bereisen. Sollten wir einmal keine Lust auf das Golf spielen haben, sehen wir uns die wunderschönen Sehenswürdigkeiten der Urlaubsorte an. Vielleicht nehmen wir beim nächsten mal auch ein paar Freunde aus dem Golfclub mit – das macht das ganze bestimmt noch spassiger.

golf-course-and-cart

Mein Südseetraum

Vor kurzer Zeit wollte ich gern mit meinem Bruder einen Südsee Urlaub machen. Wir waren uns nicht ganz sicher, was wir von der Südsee zu erwarten haben und wollten nicht selbst planen und deswegen haben wir uns eine von den Südsee Rundreisen ausgesucht. Mit der Südsee verbindet man immer, dass Träume wahr werden, weil es dort so schön ist. Man landet auf einer Insel mitten im weiten Pazifischen Ozean und alles ist traumhaft schön. Anfangs wussten wir nicht, ob es wirklich so werden würde, aber es wurde uns nicht zu viel versprochen. Nach unserer Ankunft haben wir zu erst einmal einen Abstecher zum Strand gemacht und es war wirklich wie in einem Traum. Die Strände sind so weiß, dass man es sich gar nicht vorstellen kann. Der Sand ist wie Puderzucker und überall gibt es Palmen, die sich langsam im Wind wiegen. Der Wind macht die Hitze angenehm und über allem schwebt wirklich der Begriff „Traum“. Mein Bruder und ich wollten unbedingt tauchen und schwimmen gehen, also haben wir uns für einen Tauchkurs angemeldet. Zum Tauchen sind wir mit dem Boot in eine Lagune gefahren und dort gab es wirklich eine märchenhafte Unterwasserwelt. Prächtige Korallengärten trafen auf kunterbunte Fische, Quallen und auch Rochen.

Das mexikanische Leben

Vor einiger Zeit wollte ich mit meinen Freundinnen Mexiko Ferien machen. Unsere Reise nach Mexiko war dann auch ein voller Erfolg, weil wir uns einfach treiben lassen haben, anstatt alles durch zu planen. An unserem ersten Tag haben wir uns erst einmal nur ausgeruht und waren abends lecker essen. Am zweiten Tag ging es dann weiter für uns zum Casa de los Azulejos. Dieses Haus befindet sich im Zentrum, wo auch noch viele andere, interessante Sehenswürdigkeiten zu finden sind. Das Haus ist aus dem 18. Jahrhundert und mit lauter blauen Fliesen bedeckt. Neben der Atmosphäre kann man hier auch „Molletes“ genießen, was ein typisches Frühstück ist – Überbackene Brötchen mit Bohnenmousse. Wirklich sehr lecker. Weiter ging es mit dem Taxi zum geschichtsträchtigen Haus Hacienda de Cortes im Herzen des kleinen Künstlerviertels Coyoacan. Hier kann man ganz gemütlich im Garten einen leckeren Wein trinken. Ein wenig weiter liegt das Kulturhaus Elena Garro, dessen Architektur das moderne Mexiko zeigt. Interessant ist auch der Mercado Artesanal. Dort kann man sehr schöne Souveniers kaufen und sich durch die Gasse ziehen lassen. Es gibt Schmuck genauso wie Papierkunst und Gewürze. Auch viele bunte Lebensmittelläden kann man hier sehen und außerdem bekommt man ein wenig vom Mexikanischem Leben mit.

Der Nationalpark Manuel Antonio

Vor einigen Jahren wollte ich unbedingt einmal Costa Rica Ferien machen. Meine Frau und meine Kinder waren auch gleich sehr begeistert davon und so konnte Rundreise Costa Rica beginnen. Meine Frau und ich fanden nämlich, dass eine Rundreise weitaus sinnvoller ist, als an einem Fleck zu bleiben und so haben sich meine Kinder schon sehr darauf gefreut. In unserer Reise sind wir dann auch zu der Ansiedlung Manuel Antonio gefahren. Der dazugehörige Nationalpark ist einfach wunderschön. Beides liegt nämlich direkt an der Pazifikküste im Süden von Costa Rica und kann sich sowas von sehen lassen. Den einen Tag haben wir uns nämlich Quepos angeschaut und sind so zufällig auf den Nationalpark Manuel Antonio gestoßen und waren uns alle gleich einig, dass wir ihn unbedingt sehen müssen. Der Nationalpark Manuel Antonio ist mit 7 Quadratkilometern der kleinste Nationalpark, den es in Costa Rica gibt, aber auch wenn er so klein ist, lohnt es sich schon, ihn auf jeden Fall anzuschauen. Der Nationalpark umfasst die Palmenwälder, die man vorher sieht und durch die an durchgehen muss und auch die 12 kleinen Inseln, die vor der Küste sind. Der Nationalpark ist wirklich einfach nur unglaublich schön und hier kann man viele gute Bilder machen.

Reisen bei Krankheiten vorteilhaft

Chronische Krankheiten können unter anderem dazu führen, dass man sich als Mensch nicht mehr ausreichend vorteilhaft fühlt und nicht genug Kraft zur Verfügung stehen hat. Dennoch ist darauf zu achten, dass besonders bei vorhandenen Krankheiten ein wenig mehr unternommen werden sollte, um sich wieder mehr am Leben beteiligen zu können. Krankheiten schlagen den Menschen sehr häufig zurück und verlangen von ihm, dass er sich selbst wieder ein wenig aufbaut. Dennoch ist dazu zu erwähnen, dass das nur dann möglich ist, wenn man sich aus seinem kompletten Alltag entfernt und somit sichert, dass ein anderes Land aufgesucht wird. Andere Länder, die für eine komplette Veränderung sorgen, sind jederzeit vorteilhaft zu nutzen. Das ist natürlich dann besonders im Interesse der Nutzer, wenn sich diese bei ihren Reisen komplett auf die Umgebung stützen und nicht auf die eigentlichen Krankheiten, die noch immer umfangreich vorhanden sind. Krankheiten können durchaus bei einer positiven Lebenshaltung komplett bekämpft werden. Sogar bei ernsthaften Erscheinungen wie Krebs oder gar bei Tumoren können Veränderungen im Alltag zu Besserungen führen. Eine Reise sollte dennoch nur dann gebucht werden, wenn ausreichend Selbstbewusstsein vorhanden ist und auch Kraft, um sich Reisen vorteilhaft zu gestalten. Das Relaxen in der Sonne und auch die Reise durch das Land mit einem Cabrio kann zu neuem Lebensmut führen. Mehr Ideen sind sicherlich vorhanden, wenn die Energie aufgewendet werden kann, sich im Ausland zu amüsieren.

Go to Top